Nun ist es so weit und die Abrissarbeiten sind gestartet. Im ersten Schritt wird die Farbe des Beckens abgeschliffen und separat entsorgt, da diese als schadstoffhaltig eingestuft wurde. Anschließend kann der Abriss des alten Beckens starten. Der Förderverein wird die Abrissarbeiten in Form von Eigenleistungen tatkräftig unterstützen. Hier einige aktuelle Bilder:

Link zum Artikel in der NOZ

Kategorien: Neuigkeiten

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.